Angst vor Erfolg?: Wie Sie aufhören, sich selbst zu by Maximilian Lackner

By Maximilian Lackner

Sie wünschen sich Erfolg - aber der will sich einfach nicht einstellen? Wenn Sie gerne erfolgreich wären, es aber Ihrer Meinung nach (noch) nicht sind, könnten Sie sich im Grunde davor fürchten und unbewusst Ihre eigenen Anstrengungen sabotieren. Immer wieder hält die meist unbewusste Furcht vor Veränderung Menschen davon ab, ihre ersehnten Ziele zu erreichen. Insbesondere die Angst vor dem Scheitern kann ihnen im Weg stehen.

Dieses Buch hilft Ihnen, latente Ängste zu entlarven, sich ihnen zu stellen und sie zu überwinden. Sie erfahren, was once Sie ganz konkret unternehmen können, um die angestrebten Ziele zu erreichen und wie Sie dabei Ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben.

"...ein äußerst informativer und kompakt geschriebener Ratgeber, der einem hilft, die Steine des Misserfolgs, die in der eigenen Psyche oft genug den Weg versperren, beiseite zu räumen."

Mag. Adam Silye, Künstler

"Sehr gründlich und intestine recherchiert, ohne dabei belehrend zu wirken. Das Buch motiviert sehr, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen und daraus für sich persönlich eine Lehre zu ziehen."

Katharina Kuhlmann, HR-Managerin

Show description

Read or Download Angst vor Erfolg?: Wie Sie aufhören, sich selbst zu sabotieren PDF

Best german_14 books

Die Logische Struktur der Rechtsordnung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Aktivierung und soziale Netzwerke: Die Dynamik sozialer Beziehungen unter dem Druck der Erwerbslosigkeit

Soziale Beziehungen sind im Zeichen der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik in mehrfacher Hinsicht gefährdet. So hat sich zum einen der soziale Druck auf Erwerbslose verstärkt. Zum anderen werden soziale Netzwerke vermehrt als Substitut zur staatlichen Leistungsgewährung herangezogen und so potenziell überfordert.

Uroonkologie

Das Standardwerk der urologischen Onkologie aktualisiert in 6. Auflage! Die „Uroonkologie" bietet dem Leser vollständige und umfassende details zu allen Bereichen des Themas:alle Grundlagen für eine erfolgreiche Therapie von Molekularbiologie über Studienplanung bis zu alternativen Therapieansätzen,alle info zur Diagnostik, Indikationen, Durchführung und Ergebnis der verschiedenen Therapieansätze aller urologischen Tumorerkrankungen.

Additional info for Angst vor Erfolg?: Wie Sie aufhören, sich selbst zu sabotieren

Sample text

Das weiß ich nicht, doch beginnt alles mit einer Entscheidung! “ [10] Sprich: Sobald wir eine Entscheidung darüber getroffen haben, wie wir in einer Sache vorangehen wollen, verflüchtigt sich auch die Angst! Und der Erfolg kann er-folgen. 77 Noch ein Tipp: Vielfach kann ein Außenstehender eher dabei helfen, andere Sichtweisen und neue Ideen auszukundschaften und zu entwickeln, als alle Freunde zusammen. Warum? Vielleicht deshalb, weil ein Außenstehender emotional unbefangen ist und kein persönliches Interesse daran hat, zu beeinflussen, welche Entscheidung die betroffene Person fällt – sein einziges Interesse ist es, weiterzuhelfen.

Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft und dem Maß unserer Menschlichkeit. 11 Beruflicher Erfolg 39 ŶƚĞŝůĚĞƌWĞƌƐŽŶĞŶ͕ĚŝĞĨŽůŐĞŶĚĞƌ ƵƐƐĂŐĞnjƵƐƟŵŵĞŶ͗'ĞůĚŝƐƚĚĂƐďĞƐƚĞ ĞŝĐŚĞŶĨƺƌĚĞŶƌĨŽůŐĞŝŶĞƌWĞƌƐŽŶ ϲϵй ϲϳй ϲϯй ϲϭй ϱϱй ϱϭй ϰϴй ϰϯй ϰϯй ϯϰй ϯϯй ϯϯй ϯϮй Ϯϴй Ϯϳй Abb. 2 Umfrageergebnisse zu der Frage, inwiefern die Bewohner unterschiedlicher Länder der Aussage, Geld sei das wichtigste Zeichen für den Erfolg eines Menschen, zustimmen.

Weitere Personen folgen. Die Namen der realen Personen wurden geändert. Erwähnt sei auch, dass zur leichteren Lesbarkeit des Textes zumeist die männliche Form gewählt wurde. 2 Was ist Erfolg? 29 Beispiel Peter ist Anerkennung sehr wichtig. Er möchte für berufliche Erfolge von seinem Chef gelobt werden. Bonuszahlungen sind sekundär für ihn. Sein Arbeitskollege Franz wiederum strebt danach, möglichst hohe Verkaufszahlen sowie die damit verknüpften Prämien zu erzielen. Wie sein Chef über ihn denkt, ist für Franz nicht wesentlich.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 42 votes