Nichtmedikamentöse Schmerztherapie: Komplementäre Methoden by G. Bernatzky, R. Likar (auth.), Univ.-Professor Dr. Günther

By G. Bernatzky, R. Likar (auth.), Univ.-Professor Dr. Günther Bernatzky, Univ.-Dozent Dr. Rudolf Likar, Mag. Franz Wendtner, Dr. Gerhard Wenzel, Dr. Michael Ausserwinkler, OA Dr. Reinhard Sittl (eds.)

Schmerz stellt ein Bio-Psycho-Soziales process dar. Im Sinne einer ganzheitlichen Therapie wird auch von einer interdisziplinären Schmerztherapie gesprochen. Vor allem Patienten mit chronischen Schmerzen möchten neben der klassischen Schulmedizin auch zunehmend über substitute Methoden informiert werden. Dieses Buch liefert Ihnen dazu einen profunden Überblick. Nach allgemeinen Informationen zur Schmerzentstehung und Placeboeffekt werden gängige Naturheilverfahren, wie Traditionelle Chinesische Medizin, psychotherapeutischen Verfahren, physikalische und andere häufig verwendete Methoden ausführlich vorgestellt. Einzelne Kapitel widmen sich der Musiktherapie, Akupressur, medizinischen Trainingstherapie, dem Schamanismus, Ayurveda und der Phytotherapie. Um einem wissenschaftlichen Anspruch gerecht zu werden, wird auf die Sinnhaftigkeit der Anwendung und mögliche Indikationen/Kontraindikationen großer Wert gelegt. Soweit möglich, ist die Wirkung im Sinne der Evidence-Based-Medicine beschrieben.

Show description

Arbeitsmarktpolitik in der sozialen Marktwirtschaft: Vom by Silke Bothfeld, Werner Sesselmeier, Claudia Bogedan

By Silke Bothfeld, Werner Sesselmeier, Claudia Bogedan

Mit der Einführung des AFG 1969 wurde die aktive Arbeitsmarktpolitik in Deutschland nicht nur als software des Marktausgleichs kodifiziert, sondern diese als ein ‚emanzipatorisches Projekt’ in den sozialpolitischen Kontext der Bundesrepublik eingeführt. Seitdem hat sie - in mehreren Etappen - einen tief greifenden Gestaltwandel erfahren, bis hin zur jüngsten Revision ihres Instrumentariums und ihrer Leistungsseite. In 24 Kapiteln bietet dieser Band eine examine der Grundprinzipien der deutschen Arbeitsmarktpolitik, analysiert die einzelnen Teilbereiche unter dem Aspekt einer veränderten Grundlogik, hinterfragt die veränderten Steuerungslogiken und die Rolle der beteiligten Akteure und thematisiert Herausforderungen, auf die die Arbeitsmarktpolitik zukünftig reagieren muss.

Show description

Erfolgreich selbständig: Gründung und Führung einer by Werner Gross

By Werner Gross

Erstes "Service"-Fachbuch für Psychologen aller Berufsgebiete

Dieses Buch ist ein Leitfaden zur Selbständigkeit in den verschiedenen Berufsfeldern der Psychologie. Bei vielen Studierenden auf der Schwelle zum Beruf, aber auch bei angestellten Psychologen besteht ein großer Informationsbedarf, wenn es um Kalkulationen, Konzepte, Kapital und Klienten geht. Und selbst „alte Hasen“ können davon profitieren – und sei es nur, um zu prüfen, ob sie bei ihrer Selbständigkeit auch an alles gedacht haben.

Der Autor ist der Experte des BDP für Existenzgründungsfragen und führt seit 28 Jahren Seminare für Psychologen und Psychotherapeuten durch

Werner Gross, niedergelassener Psychotherapeut, trainer und Unternehmensberater stellt die wesentlichen Fragen und leitet zu individuellen Lösungen an:

- used to be muss ein angehender Psychotherapeut oder eine angehende Psychotherapeutin auf ihrem Weg in die Selbständigkeit beachten?

- Welche Chancen hat guy im Bereich der Rechtspsychologie?

- Welche Optionen bieten sich in der freien Wirtschaft?

- Kann guy von den Honoraren als trainer, Mediator oder manager leben?

- Wie sieht es mit Beratungen für Hochbegabte, Paare mit unerfülltem Kinderwunsch oder „Silver Ager“ aus?

- Welche Vorstellungen und Orientierungen sind dringend erforderlich, und wie steht es um das liebe Geld?

- Wo sind die Gefahren und Klippen der Selbständigkeit?

Von der Eignung für das selbständige Arbeiten, über Finanzierungsmöglichkeiten, den Gründungsprozess der eigenen Praxis bis hin zu Detailfragen wie Honorargestaltung beantwortet das vorliegende Buch die wichtigsten Fragen der Existenzgründung als Psychologe oder Psychologin. Es stellt die möglichen Tätigkeitsfelder der Psychologen vor - seien sie nun diplomiert oder mit Abschluss als Bachelor oder grasp.

Gut lesbar: Locker geschrieben, voller Substanz, Checklisten und Tipps

Show description

Lern- und Arbeitstechniken für das Studium by Friedrich Rost (auth.)

By Friedrich Rost (auth.)

Ein Studium bietet vielfältige neue Lernchancen. Das Arbeitsbuch von Friedrich Rost motiviert dazu, diese zu entdecken und zu nutzen. Dazu werden die notwendigen Grundlagenkenntnisse vermittelt, z. B. zu den Themen Wahrnehmen, Lernen, Gedächtnis und Informationsverarbeitung. In Bezug auf die zu entwickelnden Arbeitstechniken ist das Buch auch in den BA-/MA-Studiengängen vom ersten Semester an ein kompetenter Begleiter. In der Neubearbeitung wurde noch umfassender auf die schriftlichen Leistungsnachweise und die Möglichkeiten des PC-Einsatzes eingegangen. In verständlicher Sprache und auf unterhaltsame Weise wird all das vermittelt, used to be von der Mitarbeit in Lehrveranstaltungen bis hin zu den (Modul-)Prüfungen in einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Studium von den Studierenden erwartet wird. Mit Hilfe des umfassenden Sachregisters kann dieses Buch auch als verlässliches Nachschlagewerk genutzt werden.

Show description

Über Dienststellengliederung im Grossbetriebe by Eugen Schmalenbach

By Eugen Schmalenbach

Trotz der Widrigkeiten, die unserem verstorbenen Altmeister der Betriebs wirtschaftslehre Professor Dr. Eugen Schmalenbach und seiner Familie durch das nationalsozialistische Regime entstanden, entwickelte er bis in die letzten Kriegsjahre hinein eine auBerordentlich ergiebige wissenschaftliche Tatig keit. Dabei blieb es ihm leider versagt, seine Arbeiten zu veroffentlichen und damit der betriebswirtschaftlichen Lehre und Praxis in der in einer freien Gemeinschaft liblichen und moglichen Weise kundzutun. Seine im Jahre 1941 geschriebene Abhandlung "Ober Dienststellengliederung im GroBbetriebe" verfaBte er aus einem besonderen AnlaB: Schmalenbach wollte eine Diskussionsgrundlage flir einen Arbeitskreis schaf fen, der auf seine Anregung hin im Mai 1942 aus Mitgliedern der Schmalen bach-Vereinigung unter meiner Leitung gebildet wurde. Er battle der Ansicht, daB die Ausweitung der betriebswirtschaftlichen Lehre auf das organisato rische Gebiet eine dringende Notwendigkeit sei und daB organisatorische Probleme am besten in der Gemeinschaftsarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis we iter entwickelt werden konnten. Der genannte Arbeitskreis hat diese Aufgabe in monatlichen Sitzungen bis heute zu losen versucht und die Ergebnisse in den Schriften "Unternehmungsorganisation," "Konzernorgani sation" und "Leitungsorganisation" inzwischen veroffentlicht. In dem Vor wort dazu hat der Arbeitskreis auf die Abhandlung Schmalenbachs als Grundlage seiner Untersuchungen hingewiesen.

Show description

Grundriss der Atom- und Kernphysik by Helmut Lindner

By Helmut Lindner

,,Möchten die ungeheuren Möglichkeiten, die mit der Verwertung der Kernumwand­ lungen verbunden sind, zum Segen der Menschheit und nicht zu ihrer Vernich­ tung führen!" 0Tro HAHN Es bedarf wohl keiner besonderen Betonung, daß die Atom-und Kernphysik in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen haben. Mit fortschreitender Vertiefung der Erkenntnisse, der Verwendung immer neuer und gewaltigerer technischer Hilfsmittel in der Forschung und der von Jahr zu Jahr größer werdenden praktischen Bedeutung wachsen naturgemäß auch das ~lgemeine Interesse und der Wunsch nach einer zusammenfassenden Darstellung aller damit verbundenen Grundfragen. Diesem Zweck möchte dieses Buch dienen, das zudem möglichst übersichtlich und leicht verständlich sein soll. Es will vor allem den Studierenden unserer Fachschulen, den Hochschulstudenten, für welche die Physik nicht Hauptfach ist, und allen gebildeten Laien eine Hilfe sein, denen nur elementare mathematische Kenntnisse zur Verfügung stehen. Das Eindringen in die eigentliche Theorie setzt bekanntlich umfangreiche mathematische Hilfsmittel voraus. Um so stärker tritt andererseits das Be­ dürfnis nach anschaulicher Vorstellung a!lf, used to be wiederum auf Schwierigkeiten stößt, weil die Hauptgegenstände, um die es hier geht - das Atom, die Elementarteilchen und Energie­ quanten-, der unmittelbaren Anschauung nicht zugänglich sind. Wenn es der Verfasser dennoch versucht, weitgehend bildliehe Darstellungen heranzuziehen, dann muß betont werden, daß es sich nur um Modell-, additionally Hilfsvorstellungen handelt, die das Verständnis erleichtern sollen, keinesfalls aber um naturgetreue, vergrößerte Wiedergaben der wirklichen Verhältnisse. In ähnlicher Weise werden auch manche theoretische Grundlagen, z. B. die Unschärfe­ beziehung, mit möglichst anschaulichen Mitteln erläutert.

Show description

Neonatologische und pädiatrische Intensiv- und by Dagmar Teising

By Dagmar Teising

Neugeborene und Kinder - eine pflegerische Herausforderung!

Die Anästhesie- und Intensivpflege der kleinen Patienten erfordert eine hohe Kompetenz und Verantwortung. Dieser Praxisleitfaden erleichtert Ihnen den Einstieg in die Fächer der neonatologischen und pädiatrischen Intensiv- und Anästhesiepflege und ist zugleich Ihr Begleiter während der Fachweiterbildung.

Die five. Auflage wurde durch aktuelle medizinische Richtlinien und neue Medikamente ergänzt. Das neue Kapitel „Hirntod und Transplantation" gibt mehr Sicherheit im Fall einer Organspende bei Kindern. Viele Checklisten erleichtern den schnellen Überblick zu: Allgemeinen und speziellen Pflegemaßnahmen, Intensivpflichtige Krankheitsbilder mit Ursache, Diagnostik und Therapie, die wichtigsten Medikamente, Apparative Überwachung, Assistenz bei invasiven Maßnahmen. Tipps für die Elternberatung und Fragen für die eigene Wissensüberprüfung sind weitere hilfreiche Elemente dieses Buches. Für alle Pflegenden auf Kinderintensivstationen und in der Kinderanästhesie – in der Fachweiterbildung oder Praxis.

Show description

1 2 3 17